Ziel im Visier
Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße
02.10.2015

Bericht über Lehrgang ′Gründung einer Bogensportabteilung′ in Rehna

Am 19./20.09.2015 wurde von Wolfgang Pippert (Trainer A Bogensport) und Steffi Prause (Sichtungstrainerin TSB Bogensport) über den DSB wieder einen Lehrgang "Gründung einer Bogensportabteilung" in Rhena (Mecklenburg-Vorpommern) durchgeführt.

Ziel des Lehrganges war neben der Vermittlung von Wissen, die Faszination des Bogensports auf die  überwiegend aus dem Norden von Deutschland stammenden 16 Teilnehmer über schwappen zu lassen und bereits vorab... es ist zu 100 % gelungen.

Als Grundlagen wurde Theorie des Bogensports gelehrt und Informationen darüber vermittelt wie Anforderungen für Trainingsplätze, Sicherheitsregeln und Ausrüstung auszusehen haben und sich Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten darstellen. Dann aber ging es endlich um die Praxis, den Bogensport.

Darauf hatten alle gewartet und waren erstaunt darüber, dass trotzdem zunächst nur das Theraband zur Simulierung des Schusses genutzt wurde. Alle waren so begeistert dabei, dass das eigentlich für 18.00 Uhr geplante Abendessen kurzer Hand auf 20.00 Uhr verschoben wurde, um noch etwas länger mit dem Theraband die einzelnen Bewegungsphasen zu trainieren.   

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Praxis und der praxisnahen Hinweisen, wie das Erlernte später auch den Anfängern zu vermitteln ist. So zog sich durch den gesamten Kurs eine gesunde Mischung aus Theorie und Praxis.

Das Feedback aller Teilnehmer war durchweg positiv und so äußerte sich ein Teilnehmer aus Riesum: „Das war der bester Lehrgang, den ich je besucht habe".

Und der Teilnehmer aus Ingelfingen, der wohl die längste Anreise aus dem Süden Deutschlands quer durch die Republik hinter sich hatte, fand das Wochenende sehr informativ. „Ich gehe mit viel Energie nach Hause. Am liebsten würde ich gleich morgen früh meinen Vorstand anrufen, um den Bogensport in unserem Schützenverein zu integrieren."

Steffi Prause freute sich über diese Resonanz: „So macht Fortbildung Spaß! Ich finde, das ist ein sehr gutes Zeichen, dass viele Schützenvereine den Bogensport überall in Deutschland anbieten wollen und so zusätzliche Mitglieder für ihren Verein gewinnen können.“

Die Teilnehmer fuhren, zum einen mit einer Bogenscheibe und Scheibenständer, aber vor allem mit einer Fülle von Informationen nach Hause, um nach zwei Tagen Crash Kurs gut gerüstet in ihren Heimatvereinen, den Bogensport auf den Weg zu bringen.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder vergleichbare Angebote geben.





Ziel im Visier · Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Lahnstraße 120 · 65195 Wiesbaden · Deutschland · ziel-im-visier@dsb.de
Unsere Partner


Profiles: 26-27,