Ziel im Visier
Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße
04.10.2015

Ausschreibung zum Inklusionspreis 2016

Bis zum 30.11.2015 können bundesweit gemeinnützige Organisationen bei der "Paul und Käthe Krämer Stiftung" einreichen und eine finanzielle Förderung erhalten.   

Der Paul-und-Käthe-Kraemer-Inklusionspreis zeichnet Inklusionsprojekte vor allem in den folgenden Bereichen aus:

  • Leben und Wohnen
  • Sport und Bewegung
  • Kultur und Bildung

Besonders überzeugende Projekte aus anderen Bereichen können mit einem Sonderpreis bedacht werden. Die besten drei Arbeiten werden mit insgesamt 30.000 Euro prämiert. Eine Auswahl der Bewerbungen, die gute Beispiele für Inklusion aufzeigen, werden in einem Praxishandbuch vorgestellt.

Bei den eingereichten Projekten soll es sich nicht um Angebote der Regelversorgung handeln. Sie sollen vielmehr innovativ sein und neue Wege zu einer inklusiven Gesellschaft aufzeigen, um die Strukturen in ihrem jeweiligen Handlungsfeld nachhaltig zu verändern.

Das Projekt muss seit mindestens sechs Monaten und höchstens drei Jahren in der Umsetzung begriffen sein; seine Finanzierung muss unabhängig vom Preisgeld vollständig gewährleistet sein. Menschen mit Behinderung sollen im Sinne einer echten Partizipation aktiv am Projekt beteiligt sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.





Ziel im Visier · Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Lahnstraße 120 · 65195 Wiesbaden · Deutschland · ziel-im-visier@dsb.de
Unsere Partner


Profiles: 26-27,